Sie sind hier: Startseite » Infocontact » Wissen » Raumfahrt

Space Shuttles

Space Shuttles

Das Space Shuttle (auch der Shuttle) war eine von der US-Raumfahrtbehörde NASA entwickelte Raumfähre
Orbiter ein externer Treibstofftank und zwei Feststoffraketen
Hubble-Weltraumteleskops

Es konnten Satelliten repariert oder zur Erde zurückgebracht werden, aber auch der Aufbau und die Versorgung der Raumstationen MIR und ISS waren zentraler Bestandteil der Shuttle-Missionen.

Orbiter
Länge 37,24 m
Spannweite 23,79 m
Flügelfläche 249,9 m⊃2;
Startmasse (maximal) 109.000 kg
Nutzlast in einen niedrigen Orbit 24.500 kg
Nutzlast zur ISS 16.400 kg
maximaler Schub auf Meereshöhe 3 * 1,76 = 5,27 MN
maximaler Schub im Vakuum 3 * 2,09 = 6,27 MN
Regelbereich der Haupttriebwerke 65 % bis 109 %
Einsatzhöhe 185–643 km
Besatzung maximal 8 Personen

Aussentank
Länge 46,88 m
Durchmesser 8,41 m
Volumen 2.030 m⊃3;
Leergewicht 26.556 kg
Startgewicht 757.000 kg

Booster (2 Stück)
Länge 45,6 m
Durchmesser 3,71 m
Startgewicht (1 Booster) 590.000 kg
Startschub (1 Booster) 12,46 MN

Orbiter

Das Space Shuttle (auch der Shuttle)
Enterprise

Orbiter
Länge 37,24 m
Spannweite 23,79 m
Flügelfläche 249,9 m⊃2;
Startmasse (maximal) 109.000 kg
Nutzlast in einen niedrigen Orbit 24.500 kg
Nutzlast zur ISS 16.400 kg
maximaler Schub auf Meereshöhe 3 * 1,76 = 5,27 MN
maximaler Schub im Vakuum 3 * 2,09 = 6,27 MN
Regelbereich der Haupttriebwerke 65 % bis 109 %
Einsatzhöhe 185–643 km
Besatzung maximal 8 Personen

Columbia-Unglück (2003)

zurück
zurück